TEAM FREIBURGER PILSNER MERIDA GEHT GUT AUFGESTELLT INS NEUE JAHR

February 3, 2019

 

Es war ein spannendes Jahr für das Freiburger Pilsner Merida Team. „Wir haben uns auf lokaler und nationaler Ebene richtig gut präsentiert, konnten vor allem in den Eliminator Sprints mit Simon Gutmann und Heiko Hog auch international sehr gute Resultate erzielen“, blickte Teamleiterin Andrea Gutmann nur ganz kurz zurück. „Und es ist uns auch im fünften Jahr nach Gründung des Mountainbike-Rennstalls gelungen, uns als sympathische Mannschaft zu zeigen“, so die Breitnauerin.
Klare Zielvorgabe für die neue Runde 2019 ist es erneut, den Nachwuchs zu fördern und diesen an den Hochleistungssport heranzuführen. „Wir wollen jungen Talenten, die von Trainern begleitet und in ihren Vereinen unterstützt werden, eine Chance geben, bei hochklassig besetzten Rennen vielleicht einmal ganz oben zu stehen“, so die Teamchefin. Dazu hat Andrea Gutmann in enger Kooperation mit den Gründungsmitgliedern Marius Kottal, Heiko Hog, Simon Gutmann und Niklas Grobert gleich zwei Perspektiv-Fahrer neu ins Team aufgenommen. In der U17 starten dann Marvin Sonntag aus Pliezhausen, Dritter bei den Deutschen Meisterschaften Cross-Country 2018, und Jeremy Steiner aus Titisee-Neustadt, DM Fünfter. Sie sollen sich unter anderem bei den European Youth MTB Championships zeigen. Hinzu kommen die U19-Nachwuchsfahrer Ben Grupp und Sören Schneider, die nach ihrem ersten Schnupperjahr nun auch bei den Rennen der Junior Series international den Wettkampf aufnehmen sollen. Neu in der U23 ist Jakob Niemeyer, der wie Luca Girke und Florian Reichle in ihrer starken Altersgruppe vorne mitmischen will. Als vierter U23-Fahrer und Team-Mechaniker ist Tim Weissgerber aus Neuenburg mit an Bord.
Bei den Elitefahrer bleibt alles unverändert, Marius Kottal und Niklas Grobert, beide berufstätig, werden weiterhin an Marathons teilnehmen. Marius wird seinen Bruder Simon bei dessen Worldcups begleiten und bei dem einen oder anderen Eliminator Sprint an den Start gehen. Niklas möchte verstärkt in der Cross-Country-Szene mitmischen. Simon Gutmann und Heiko Hog streben für die kommenden Saison im Eliminator Sprint einige UCI Worldcups an und, soweit es deren Studium zulässt, die Europameisterschaft in Graz und möglicherweise wieder Ende des Jahres die Weltmeisterschaft in China.
„Mit derzeit zwölf Fahrern sind wir an die Grenze des Machbaren gestoßen“, sagte Andrea Gutmann. Die Mannschaft sei aber in allen Altersklassen gut aufgestellt, sodass die Junioren nun von den Älteren, vor allem den Elite-Fahrern, lernen können. „Bei den ersten Treffen mit der gesamten Truppe beim Leistungstest, beim Soccer-Cup und bei der Weihnachtsfeier als gemütlicher Jahresausklang konnten sich alle kennen lernen. Ich bin mir sicher, dass wir wie in den vergangenen Jahren als starkes Team auftreten werden.“

Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere großartige Sponsoren, die uns seit Jahren die Treue halten. Ohne Euch wäre dies alles nicht möglich.

Ich bin Freiburger Merida Bikes Deutschland KMC Chain Europe B.V. Xenofit SR Suntour Inc..B&W bike cases and bags SRAM SRAM MTB Northwave BrakeForceOne Reverse Components Sapim NV Michelin Alexrims Redvil Olaf Huebner Wolfi´s Bike Shop BTG - Badische Treuhand Gesellschaft iPoint-systems Ski-Zunft Breitnau Eiscafe Hinterzarten Druck & Medien Berenbold RSV Hochschwarzwald e.V. Auto 1a Autoservice Vollmer Raumausstattung Lickert Faller³ GmbH Volker Teubler Goldschmiede Weigand Gasthof Kreuz in Breitnau 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

TEAMPRÄSENTATION 2018

March 18, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

October 7, 2019

Please reload

Archiv