C1 RENNEN IN WINDHOEK / NAMIBIA

April 9, 2019

 

 

Die intensiven Trainingswochen in Südafrika zahlen sich für Jakob Niemeyer vom Freiburger Pilsner Merida Team nun aus. Der 18-jährige Offenburger belegte beim C1-Rennen in Windhoek/Namibia in seinem ersten U23-Jahr einen ausgezeichneten elften Rang und kassierte dafür immerhin acht UCI-Punkte. Der Mountainbiker, der sich bei diesem Rennen mit den Elite-Fahrern messen musste, erwischte dabei keinen so guten Start, weil schon früh ein vor ihm fahrender Sportler aus Lesotho stürzte, weshalb Jakob absteigen musste und wertvolle Meter und Zeit verlor. „Ich konnte mich danach aber Runde für Runde wieder etwas nach vorne fahren“, berichtete der 18-Jährige glücklich und stellte fest, dass es in Windhoek schon deutlich besser lief als vor einer Woche in Bloemfontein/Südafrika, wo er ebenfalls bei einem C1-Rennen an den Start gegangen war. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

TEAMPRÄSENTATION 2018

March 18, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

October 7, 2019

Please reload

Archiv