UCI MTB ELIMINATOR WORLD CUP VILLARD-DE-LANS 🇫🇷

June 4, 2019

 

 

 


Nein, wirklich zufrieden war Simon Gutmann vom Freiburger Pilsner Merida Team mit seinem 22. Gesamtrang nicht. Beim Weltcup Eliminator Sprint im französischen Villard de Lans, bei dem fast die gesamte Weltelite an den Start gegangen war, kam der 23-jährige Breitnauer in der Qualifikation lediglich auf den 28. Rang und musste damit im Achtelfinale gegen den Dritt-, Fünft- und Zwölfzeitschnellsten antreten. In einem harten Battle mit dem Franzosen Maxime Gagnaire, der später das kleine Finale gewann, fehlte Simon am Ende das letzte Körnchen und schied als Dritter des vierten Heats aus. „Durch das wegen meinen gesundheitlichen Problemen nicht optimale Wintertraining bin ich doch noch einiges von der Leistungsfähigkeit des vergangenen Jahres entfernt“, sagte er ein wenig enttäuscht.
Seine Enttäuschung abstrampeln wollte der Breitnauer am Folgetag beim 41 Kilometer langen und über 1600 Höhenmeter gehenden Marathon. Unter den über 900 Teilnehmern belegte Simon den 19. Rang. „Das war einer der härtesten Marathons, die ich bisher mitgefahren bin. Ein mega anspruchsvolles Terrain, für Hardtails einfach nicht geeignet. Dennoch hat der fast permanente Trail-Anteil Spaß gemacht.“  

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlen

TEAMPRÄSENTATION 2018

March 18, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

October 7, 2019

Please reload

Archiv