DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN TEIL II BUNDESNACHWUCHSSICHTUNG

June 25, 2019

 

 

 

 

 

 

 


Die Konkurrenz ist bei der Bundes-Nachwuchssichtung U17 stark, die Rennen sowie die Technikprüfungen sind auf einem hohen Niveau. Das musste der Jugend-Fahrer Marvin Sonntag vom Freiburger Pilsner Merida Team erneut erfahren, auch wenn er schließlich auf dem 18. Platz ins Ziel fuhr. Wieder nur vom 45. Rang ging es für den Pliezhausener ins Rennen. Viel Kraft musste er lassen, um zum Hauptfeld aufzuschließen. „Auf der Strecke war es schwer zu überholen, was meine Aufholjagd nicht einfach machte. Ich kam jedoch kontinuierlich nach vorn. Trotz des schwachen Starts und meinen schweren Beinen in den ersten beiden Runden bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sagte Marvin.
In der Top 20 des U19-Rennens hielten sich Sören Schneider und Ben Grupp bis auf die Schlussrunde, in der sie dann doch noch den einen oder anderen Konkurrenten davonziehen lassen mussten. Der 18-jährige Ben aus Reudern belegte am Ende den 23. Rang, sein Teamkamerad Sören aus Rheinfelden musste sich hingegen mit Platz 29 begnügen. „Schade, ich habe mich gut gefühlt. Am Ende aber reichten die Kräfte nicht mehr aus“, sagte er. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlen

TEAMPRÄSENTATION 2018

March 18, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

October 7, 2019

Please reload

Archiv