BEZIRKSMEISTER BEIM KRITERIUM IN RHEINFELDEN

July 30, 2019

 

 

 

Die 63. Auflage des Rheinfelden Kriterium zu Ehren von Alois Stöcklin war wie die Rennen zuvor auf einem Rundkurs zu absolvieren, der 50 Mal durchfahren werden musste. Bekannt ist dieses Straßenrennen dafür, das sehr schnell gefahren wird, das zeigt auch, dass der Sieger mit einem Durchschnitt von 44 km/h das Rennen bestritt. Traditionell mit dabei war vom Freiburger Pilsner Merida Team der Bad Säckinger Niklas Grobert, dessen Taktik aufging. „Ich wollte von Anfang vorne mitfahren“, berichtete der Elite-Mountainbiker. In einer Dreier-Ausreißergruppe wurde bis zur Rennhälfte kräftig Gas gegeben, sie fuhr dann aber wieder von hinten ins Feld ein. „In dieser Phase habe ich versucht, Körner fürs Finale zu sparen“, so Niklas. Richtig hart wurden aber die letzten fünf Runden und zwei vor dem Ende „war bei mir der Ofen aus“. Dennoch schaffte es Niklas, in der Spitzengruppe ins Ziel zu fahren und wurde am Ende Gesamt-Vierter und damit Bezirksmeister der Region Wiesental-Hochrhein.

Bei diesem Kriterium in der Junioren Kategorie war auch der Rheinfeldener Sören Schneider am Start und belegte den fünften Rang.

Fotos: Kristoff Meller 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

TEAMPRÄSENTATION 2018

March 18, 2018

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge

October 7, 2019

Please reload

Archiv