96015-bike-guard-curv-1-247x300.png

SCHWARZWÄLDER MTB CUP



Das war eine Schlammschlacht in Titisee-Neustadt bei eiskalten Temperaturen. Mit von der Partie beim super organisierten Schwarzwälder MTB Cup powered by Fahrrad Center Singer waren auch einige Nachwuchsfahrer des B&W Bike-cases Merida Teams, die sich auf dem anspruchsvollen Kurs der Konkurrenz stellten. Bei den Juniorinnen U17 lieferte Finja Faller ein starkes Rennen ab und verpasste den Sprung aufs Treppchen. Nach Kirchzarten vor einer Woche belegte sie nun an der Hochfirstschanze erneut Rang vier. Gut war zudem auch wieder die Vorstellung von Paul Geigle in der U19. Sechs Runden lang lag er knapp hinter dem Drittplatzierten. Am Ende gingen ihm etwas die Beine zu und er musste sich mit Platz sieben begnügen. Jakob Geigle kam in seinem ersten U17-Jahr auf Platz 16, Jeremy Steiner in seinem Heimrennen, wurde einen Rang dahinter notiert.

Empfohlen
Aktuelle Einträge